Seite drucken
yachtschule wenz   Oldenburg
Yachtschule mit einer langen Tradition


Unsere Lehrgänge werden NUR von qualifizierten und erfahrenen Wassersportlehrern geleitet. Hier können Sie sich direkt anmelden
 
Die neuen Termine für die Kurse stehen fest. Weitere Informationen finden Sie in unserem Kursplan.

Sportkuestenschiffer Kurs
Abendstimmung im Yachthafen

Segelkus und Sportküstenschiffer-Ausbildung
SKS - Ausbildung: Segeln

Segelkus SKS-Ausbildung
SKS - Ausbildung: Ankern

Segelkus Küste SKS
SKS - Ausbildung: Segeln

sportbotfuehrerschein_see
Navigationskurs: Karibik
Perfektes Preis - Leistungsverhältnis

Unsere Kurspreise - So sparen Sie richtig!

Eine unzureichende Bootsausbildung kann sehr teuer werden!

Diese Erkenntnis kommt oft erst dann, wenn Sie fehlende Ausbildungsinhalte im Anschluss durch teure Eigenerfahrung nachholen müssen.

  • Wenn Sie bei Seitenwind mit Ihrem Kunststoffboot...
    ...an der eisernen Spuntwand anlegen müssen.
    Na klar kommen Sie da ran... doch was kostet die Beseitigung der Schramme? Haben Sie etwa Ihren Edelstahl-Bugkorb demoliert? Oder bei Ihrem Bootsnachbarn den Flaggenstock abrasiert. Beobachten Sie mal am Wochenende die Anlegemanöver der Führerscheinneulinge - dann wissen Sie, wovon hier die Rede ist.
  • Wenn Sie vor der Schleuse liegen, die Ventile öffnen...
    ...und durch sprudelndes Schleussenwasser Ihr Schiff an den Leinen zerrt. Jetzt merken Sie ob Sie die Leinen an den richtigen Stellen festgemacht haben, oder ob die Strömung Bug oder Heck an die Mauer drückt.
  • Familenausflug mit dem neuen Boot. Sie ankern draussen...
    ...und das Wetter ändert sich. Es wird diesig. "Dort war doch eben noch Land zu sehen!" - Oder war es dort? Wo sind hier die Steindämme und wie läuft die Strömung. Macht sich nun Hektik an Bord breit, weil Mama merkt, dass Papa nicht mehr Herr der Lage ist? Grundberührung kann teuer werden, nicht nur Schraubenschäden, sodern auch Getriebeschäden können die Folge sein.

Qualifizierte Wassersportausbildung zu fairen Preisen

Trotz starker Konkurenz haben wir unsere Ausbildungsinhalte NICHT gekürzt.
  • Oberflächliche Schulung wegen Preisdumpings gibt es bei uns nicht.
  • Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber neuen Wassersportteilnehmern bewusst und bilden diese fachlich kompetent und umfassend aus.
  • Unsere Preise beinhalten alle Leistungen der Yachtschule für die theoretische und praktische Ausbildung.
  • Erforderliches Lehrmaterial ist meistens im Preis enthalten. Wenn nicht, wird es Ihnen kostengünstig angeboten oder leihweise zur Verfügung gestellt.
  • Versteckte Nebenkosten gibt es nicht.
  • In unserer Cafeteria gibt es während der Unterrichtspausen kostenlos Kaffe, Tee oder Erfrischungsgetränke.
Qualifizierte Ausbildung zum vernünftigen Preis.
Ermäßigungen
Um Jugendlichen den besten Unterricht durch erfahrene Berufsnautiker zu ermöglichen, berechnen wir unter 21-jährigen nur die halbe Kursgebühr, damit sie nicht auf einen berufsfremden, billigen Jacob angewiesen sind. Auch Ehefrauen sollen Spaß am Hobby ihres Partners gewinnen. Deshab berechnen wir ihnen bei gleichzeitigem Lehrgangsbesuch mit ihrem Partner nur die halbe Kursgebühr.

Führerscheine
Der Sportbootführerschein SEE
Sie erlernen das sichere Führen eines Sportbootes auf Küstengewässern. Das Befahren unserer Nordseeküste ist seit jeher eine Herausforderung. Diese Aussage gilt nicht nur für die Berufsschiffahrt sondern auch - und insbesondere - für Sportschiffer. Wir machen Sie fit für diese Herausforderung. Mit einer qualifizierten Ausbildung werden Sie in Wasserportkreisen mitreden können. Dank unserer langen Erfahrung bei der Bootsausbildung wissen wir, worauf es ankommt. Wir bieten eine stark praxisbezogene Bootsausbildung auf verschiedenen, eigenen Motorbooten.
Amtlicher Sportbootführerschein SEE
Lehrgang 410,00 €
Im Preis (Lehrgang 410,00 € ) enthalten: Nebenkosten:*
12 x 90 min. theor. Unterricht, 4 Übungsfahrten**, Kursdreieck und Zirkel leihweise oder Verkauf zu Ladenpreisen
Lehrheft mit neuem Fragenkatalog:  15,00 €
15 Prüfungsbogen  19,90 €
Prüfungsgebühren beim DSV/DMYV  120,00 €
Vorstellung zur prakt. Prüfung  50,00 €
Der amtl. Sportbootführerschein BINNEN
Sie erlernen das sichere Führen eines Sportbootes auf Binnengewässern. Mit einer qualifizierten Ausbildung werden Sie in Wasserportkreisen mitreden können. Wir machen Sie nicht nur zur Prüfung für den Amtlichen Sportbootführerschein Binnen fit, sondern wir bieten eine stark praxisbezogene Bootsausbildung, sodass Sie im Anschluss an unsere Bootskurse auch sicher mit Ihrem Motorboot umgehen können.
Amtlicher Sportbootführerschein BINNEN
Lehrgang 250,00 €
Im Preis (Lehrgang 250,00 € ) enthalten: Nebenkosten:*
5x90 min. Theor. Unterricht, 2 Übungsfahrten**
Lehrheft mit neuem Fragenkatalog  10,00 €
15 Prüfungsbogen   19,90 €
Nur theor. Prüfung (als Ergänzung zu SBF See)  55,00 €
oder Vollprüfung (theo. und pr. Pr.) SBF Binnen:  110,00 €
Vorstellung zur prakt. Prüfung  50,00 €
Der Sportbootführerschein Küste und Binnen im Kombikurs
Sie erlernen das sichere Führen eines Sportbootes sowohl auf Küstengewässern als auch auf Binnengewässern. Auf küstennahen Gewässern teilen sich grosse Seeschiffe, Binnenschiffe, Segelyachten und schnelle Motorboote ein Revier. Auf Binnengewässern gelten andere Vorschriften. Auch machen die Besonderheit der Binnenreviere (Untiefen, Strömung, Schleusen und Brücken) eine spezielle und stark revierbezogene Ausbildung erforderlich. Die Prüfungen für die Sportbootführerscheine See und Binnen können Sie in einem Termin oder getrennt an verschiedenen Tagen ablegen. Mit diesen Scheinen dürfen Sie dann überall, auch im Ausland fahren. Sie sind die einzigen von der Wasserschutzpolizei verlangten Bootsführerscheine. Alle anderen Scheine sind freiwillig und erweitern Ihr Wissen. Wichtig für Oldenburger: Hunte und Unterweser sind Seeschifffahrtstraßen, der Küstenkanal ist Binnenschifffahrtstaße. In den Niederlanden gilt auf dem Ijsselmeer und auf der Waddenzee Binnenschifffahrtsrecht. Deutsche benötigen hier den deutschen Sportbootführerschein Binnen, auch wenn die Niederländer selbst erst ab 20 km/h Höchstgeschwindigkeit einen Schein benötigen.
Kombikurs Sportbootführerscheine SEE und BINNEN
Lehrgang 580,00 €
Im Preis (Lehrgang 580,00 € ) enthalten: Nebenkosten:*
15 x 90 min. theor. Unterricht, 4 Übungsfahrten**
Kursdreieck und Zirkel leihweise oder Verkauf zu Ladenpreisen
2 Lehrhefte mit neuen Fragenkatalogen:  25,00 €
30 Prüfungsbogen  39,80 €
Prüfungsgebühren beim DSV/DMYV  190,00 €
Vorstellung zur prakt. Prüfung  50,00 €
Funkkurse Binnen / See
UKW Seefunk SRC
Sie glauben, der Umgang mit einem Funkgerät sei kinderleicht? Das stimmt nur bedingt. Beim Wassersport wurden an den Funker schon immer besondere Anforderungen gestellt. Bei unserer Ausbildung zum Funker geht es nicht darum, via Funk einen Tisch in der nächsten Hafenkneipe zu bestellen oder rechtzeitig einen Liegeplatz im Lieblingshafen zu reservieren, sondern es sind vorwiegend Sicherheits-Aspekte, die in der Funkausbildung behandelt werden. Im Notfall an Bord, sei es eine körperliche Verletzung, ein Ausfall der Maschine, Grundberührung, oder ein anderes, unvorhersehbares Ereignis. Mit Funkkentnissen holen Sie immer schnell Hilfe - oft auch lebensrettende Hilfe!
UKW-Seefunk SRC
Lehrgang 250,00 €
Im Preis (Lehrgang 250,00 € ) enthalten: Nebenkosten:*
5 x 90 min. Theorie und Üben an Funkgeräten
begleitendes Lehrheft kostenlos
Lehrbuch:  19,95 €
Prüfung:  76,20 €
UKW Binnenfunk UBI
In der Binnenschifffahrt wird UKW-Sprechfunk viel häufiger als auf See genutzt, und für den Sportschiffer ist der Binnefunk von grosser Bedeutung.
So erfahren Sie z.B. über Funk, wann die nächste Schleusung stattfindet. Sie lernen in unseren Kursen die "besondere Sprache der Funker" und den Umgang mit einem Funkgerät. Auch für die Kommunikation der Boote untereinander ist Binnenfunk von grosser Bedeutung. Wenn Sie beispielsweise mit mehreren Booten unterwegs sind, können Sie so über Funk die Fahrtroute besprechen,
UKW-Binnenfunk UBI
Lehrgang 150,00 €
Im Preis (Lehrgang 150,00 € ) enthalten: Nebenkosten:*
3 x 90 min. Theorie und Üben an Funkgeräten
begleitendes Lehrheft kostenlos
Lehrbuch:  19,95 €
Prüfung:  74,91 €
UKW Seefunk SRC und Binnenfunk UBI
Beim Wassersport werden an den Funker besondere Anforderungen gestellt. Bei einem Notfall an Bord können Sie mit den erworbenen Funkkentnissen immer schnell Hilfe holen. Mit SRC dürfen Sie nicht auf Binnenschifffahtstraßen funken. Gegen eine geringe, zusätzliche Lehrgangsgebühr können Sie ohne großen Lernaufwand den Binnenfunkkurs gleich mitmachen und dürfen dann Ihre Funkanlage auf See, auf Seeschifffartsstraßen und auf Binnenschifffartsstraßen benutzen.
Kombikurs UKW-Binnenfunk und UKW-Seefunk, UBI und SRC
Lehrgang 350,00 €
Im Preis (Lehrgang 350,00 € ) enthalten: Nebenkosten:*
5 x 90 min. (und Pausen) Theorie und Üben an Funkgeräten
3 x 90 min Theorie und Üben an Funkgeräten
begleitendes Lehrheft kostelos
Lehrbuch:  19,95 €
Prüfung:  151,11 €
Spezialkurse
Fachkundenachweis (FKN) nach Sprengstoffrecht
Pyrotechnische Notsignale, insbesondere Leuchtraketen mit 300 Metern Steighöhe und 30 sec Leuchtdauer enthalten viel Sprengstoff und sind deshalb sehr gefährlich. Um Missbrauch zu verhindern, aber auch um Verletzungen zu vermeiden, ist der Erwerb erlaubnispflichtig. Die Erlaubnis erfolgt mit einer Bescheinigung nach Absolvieren des Lehrgangs über Signalmittelkunde und Ablegen der Fachkundeprüfung (FKN).
Signalmittelkunde nach Sprengstoffrecht - Fachkundenachweis (FKN)
Lehrgang 60,00 €
Im Preis (Lehrgang 60,00 € ) enthalten: Nebenkosten:*
(Berechtigung zum Erwerb erlaubnispflichtiger pyrotechnischer Signale)
1x120 min. 1 Lehrheft
Prüfung FKN €20,00 
Sachkundenachweis (SKN) nach Waffenrecht
Neben den handelsüblichen Seenotsignalen eignet sich zur Abgabe von Notsignalen auch eine Signalmittelpistole.
Für den Erwerb einer Signalpistole Kaliber 4 (26 mm Laufdurchmesser) muß beim Ordnungsamt eine Waffenbesitzkarte beantragt werden, die nur bei Bedarf und nach Ablegen einer Sachkundeprüfung erteilt wird. Auch für diese Prüfung (SKN) bilden wir Sie aus, natürlich nur mit ungefährlicher Übungsmunition. Nach bestandener Prüfung können Sie die Waffenbesitzkarte beantragen und eine Signalmittelpistole erwerben.
Signalmittelkunde nach Waffenrecht - Sachkundenachweis (SKN)
90,00 €
Im Preis (90,00 €) enthalten: Nebenkosten:*
(Berechtigung zum Erwerb erlaubnispflichtiger pyrotechnischer Signale)
und Voraussetzung für den Erwerb einer Waffenbesitzkarte für die Signalpistole Kaliber 4 nebst Munition
2x120 min. 1 Lehrheft
Prüfung auf Anfrage 
Gruppenunterricht / Sonderlehrgänge
Für alle von uns angebotenen Kurse oder auch für weiteres, schifffahrbezogenes Wissen können Sie mit uns Sonderkurse vereinbaren. Für Gruppen gibt es Preisermäßigungen. Falls Sie für den gewünschten Kurs keinen passenden Termin in unserem Kursplan finden, oder wegen Ihres engen Terminplanes nicht an allen Ausbildungstagen teilnehmen können, bieten wir Ihnen auch gerne Einzelunterricht an. Die Preise hierfür werden je nach Ausbildungsart und -umfang vereinbart.
Sonderunterricht für Gruppen, Privatunterricht
nach Aufwand
Im Preis (nach Aufwand ) enthalten: Nebenkosten:*
Umfang und Inhalte wie vereinbart.
  wie im Standardkurs
Sicher mit 15 PS ohne Führerschein (mit Übungsfahrt)
210,00 €
Im Preis (210,00 €) enthalten: Nebenkosten:*
Kein Jugend- oder Partnerrabatt möglich. 3 Stunden theoretische Einweisung (Ausweichregeln, Betonnung der Fahrwasser, Gefahrenstellen, Sicherheit und Notsignale, Mindestausrüstung). Teilnahmebescheinigung für die Versicherung. Zwei Übungsfahrten mit dem Schulungsboot, Termin nach Vereinbarung.
  Lehrheft: 10,00 €
* Nebenkosten sind nach aktuellem Stand aufgeführt. Sie liegen teilweise außerhalb unseres Einflußbereiches (z.B. Prüfungsgebühren, Reisekosten) und können sich ändern. Nebenkosten für Leistungen werden nur berechnet, soweit diese vom Teilnehmer in Anspruch genommen wurden.
** Eine Übungsfahrt entspricht zeitlich und inhaltlich einer Prüfungsfahrt von 20 Minuten.

Bei Preisvergleichen sollten Sie wissen:

Es gibt berufsfremde Nebenerwerbsjobber, die in Vereinen, Gaststätten oder öffentlichen Einrichtungen Billigkurse für Bootsführerscheine anbieten, weil der Gesetzgeber eine Lizensierung wie bei Autofahrschulen nicht vorschreibt.
Man erkennt sie daran, dass sie keinen eigenen Unterrichtsraum haben, ihren Namen und ihre Anschrift nicht angeben und keine Festnetz-, sondern nur eine Mobilfunknummer haben. Oft müssen hier zusätzlich noch ein teurer Mitgliedsbeitrag für den Verein oder jede einzelne Übungsfahrt extra bezahlt werden, was vor der Anmeldung verschwiegen wird. Von solchen "Billigen Jacobs" kann natürlich nicht die Leistung einer seriösen und jahrelang bestehenden Yachtschule erwartet werden.
UKW Binnenfunk UBI

In der Binnenschifffahrt wird UKW-Sprechfunk viel häufiger als auf See genutzt. Auch für Sportschiffer ist der UKW Sprechfunk auf Binnegewässer von grosser Bedeutung.
So erfahren Sie z.B. über Funk wann die nächste Schleusung stattfindet. Sie können Ihre Fahrt drosseln (Sprit sparen) oder auch beschleunigen um rechtzeitig an der Schleuse zu sein. Natürlich wird auch die Kommunikation der Boote untereinander über Binnenfunk abgewickelt.
Für die Binnenschifffahrt reicht das Sprechfunkzeugnis für die Binnenschifffahrt (UBI) aus, für den Seefunk im Küstenbereich ist das UKW-Funkbetriebszeugnis (SRC) erforderlich.
UKW Seefunk SRC / UKW Seefunk LRC

Ähnlich wie Flugzeuge sind moderne Yachten mit einem Funkgerät ausgerüstet. UKW Schiffsfunk wird zur Verkehrsabwicklung und zur Alarmierung in Notfällen benötigt. Weil ein Funkgerät nicht mehr teurer als ein Handy und der Betrieb kostenlos ist, sind die meisten Sportboote und alle Charteryachten mit einem UKW-Funkgerät ausgerüstet. Der Schiffsführer muss ein Funkzeugnis besitzen, auch dann, wenn das Gerät nicht benutzt wird. Für den Seefunk im Küstenbereich ist das UKW-Funkbetriebszeugnis (SRC) erforderlich. Das Allgemeine Funkbetriebszeugnis LRC (Long Range Certificate) ist speziell auf die Anforderungen des Hochseeyachtsports zugeschnitten. Insbesondere wird hier der Umgang mit Grenz- und Kurzwellenanlagen sowie Satellitenkommunikationsanlagen gelehrt. Der LRC-Kurs ist aufwendig und teuer. Er wird nur benötigt, wenn man Oceane überqueren will.
Sportbootführerschein Binnen

Der Sportbootführerschein Binnen-Motor ist der amtliche Bootsführerschein für Binnen-Schiffahrtsstraßen. Er ist vorgeschrieben, wenn ein Motor mit mehr als 5 PS an Bord ist. Oft wird er kombiniert für Motorboot, Segeln und Surfen ausgestellt. Auf den meisten deutschen Binnenseen besteht für Motorboote und Segelboote Führerscheinpflicht, in Berlin zum Beispiel auch für Segelboote ab 3qm Segelfläche. Der Sportbootführerschein Binnen kann allein oder im Anschluss an den Erwerb des Sportbootführerscheins See mit geringen zeitlichen und finanziellen Aufwand gemacht werden. Mit dem frischen Wissen aus der Prüfung zum Sportbootführerschein See reduziert sich der Lernbedarf auf wenige Stunden.
Sportbootführerschein See

Der amtliche Sportbootführerschein-See hieß früher Sportbootführerschein Küste. Er wird wird benötigt, um ein Sportboot mit mehr als 5 PS auf Seeschifffahrtsstraßen zu führen. Dieser Motorboot-Führerschein gilt gleichermaßen für Segelboote und Motorboote. Mit dem Erwerb des Sportbootführerscheins-See beginnt normalerweise die Ausbildung im Wassersport. Hier wird das erforderliche Grundwissen vermittelt. Gleichzeitig ist der Sportbootführerschein-See Voraussetzung für den Erwerb weiterführender Scheine. So kann man als Inhaber des Sportbootführerscheins See den Sportbootführerschein Binnen durch eine einfache Zusatzprüfung erwerben.
Sportküstenschifferschein SKS

Der Sportküstenschifferschein wird auch SKS-Schein genannt und ist ein amtlicher Führerschein. Der Sportküstenschifferschein gilt in der 12-sm-Zone. Er enthält als amtlicher Schein das Internationale Zertifikat und ist deshalb weltweit im 12-sm-Bereich gültig. Der Sportküstenschifferschein baut auf den Sportbootführerschein See auf. In der theoretischen Ausbildung werden die Grundkenntnisse vertieft und insbesondere die Arbeit mit Seekarten und Seebüchern intensiv geübt. Das gilt auch für die praktische Ausbildung, die auf einer Segel- oder Motoryacht erfolgt. Zur Ausstellung des amtlichen Scheines wird ein Nachweis über 300 sm verlangt.
Sportseeschiffer SSS / Sporthochseeschiffer SHS

Der Sportseeschifferschein (SSS-Schein) ist quasi der Nachfolger des Sportseeschifferzeugnisses, und der zweithöchste Führerschein im Yachtsport. Der Sportseeschifferscheinn gilt weltweit in der 30-sm-Zone sowie auf allen Seegebieten der Nord- und Ostsee, des Kanals, des Bristolkanals, der Irischen und Schottischen See, des Mittelmeeres und des Schwarzen Meeres.
Der Sporthochseeschifferschein (SHS-Schein) gilt weltweit. Als amtlicher Schein enthält er das Internationale Zertifikat. Es müssen insgesamt 1000 Seemeilen nachgewiesen werden, und zwar als Wachführer nach dem Erwerb des Sportseeschifferscheins, davon mindestens 500 sm vor Antritt zur theoretischen Prüfung. Der Erwerb des Sporthochseeschifferscheins setzt den Besitz des Sportseeschifferscheins voraus. Es werden Verfahren der astronomischen Schiffsortsbestimmung verlangt. Im Rahmen der Navigationsprüfung erfolgt auch eine praktische Prüfung am Sextanten.
Home •  Firmenprofil •  Online-Beratung •  Kursplan •  Preise •  Anmeldung •  Gutscheine •  Kontakt •  Bildergalerie •  Partner •  FAQ •  Impressum •  Datenschutz


Welchen

Bootsführerschein

brauche ich? Das ist eine häufig gestellte Frage. Wir beantworten Sie meist mit: Das kommt darauf an was Sie vorhaben und auf welchen Gewässern Sie mit Ihrem

Motorboot

fahren möchten. Immer häufiger jedoch kommen informierte Menschen in unsere

Bootsschule

mit der Frage: Was muss ich wissen wenn ich an der

Nordsee Motorboot fahren

möchte? Auch unsere Schulleiter sind der Auffassung, dass die Frage nach dem ´Wissen´ und den erforderlichen ´Kenntnissen´ im Vordergrund stehen sollte, und nicht die Frage nach einem Besitz eines Führerscheines.